News
Aktuelles. Produkte.
Einsatzberichte.

CAD-Tool

Produkt-Highlight

CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON

Superkräfte für das Tractorpulling

Der CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON ist ein Polyurethan-Zahnriemen mit Carbonzugstrang, der hohe Leistungen extrem zuverlässig überträgt. So manche Anwendung wäre ohne den Hochleistungszahnriemen kaum realisierbar – zum Beispiel der Antrieb für das Gebläse, das im Tractorpulling-Fahrzeug "The Challenger" für die Aufladung des V12-Zylindermotors sorgt.

center 100%
0
Zuverlässige Lösung für die Motoraufladung: Der CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON ist sehr verschleiß- und abriebfest und überträgt hohe Leistungen äußerst zuverlässig. Foto: Continental

Zuverlässige Lösung für die Motoraufladung: Der CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON ist sehr verschleiß- und abriebfest und überträgt hohe Leistungen äußerst zuverlässig. Foto: Continental

Tractorpulling ist ein Motorsport, bei dem ein mit Gewichten beladener Bremswagen von einem Zugfahrzeug über eine 80 bis 100 Meter lange Bahn geschleppt wird. Das Ziel ist, den Bremswagen möglichst in einem sogenannten Full Pull über die gesamte Bahn zu ziehen. Gelingt dies mehreren Fahrern, müssen sie unter erschwerten Bedingungen – also mit höherem Bremsgewicht – erneut gegeneinander antreten. Wer die weiteste Distanz schafft, hat gewonnen. Gestartet wird in verschiedenen Klassen, die sich am Gesamtgewicht der Zugfahrzeuge orientieren.

Das fünfköpfige, im niederländischen Goudswaard ansässige Challenger-Team nimmt bereits seit 1992 an Tractorpulling-Wettkämpfen teil. Im April 2015 trat das Team mit einem neu konstruierten Fahrzeug beim Event im westfälischen Füchtdorf an und erreichte dabei in der freien Klasse bis 950 kg einen sehr guten vierten Rang. In der Folge stellten sich allerdings Probleme ein. So fiel der Zahnriemen, der das Gebläse für die Motoraufladung über die Kurbelwelle des Motos antreibt, gleich in mehreren Wettkämpfen hintereinander aus. Das Challenger-Team probierte einiges aus, um das Problem zu lösen. Die Umrüstung auf einen CONTI SYNCHROCHAIN CARBON-Riementrieb brachte schließlich den gewünschten Erfolg.

center 100%
0

Hochleistungszahnriemen gefragt

Das Gebläse für die Motoraufladung des Challenger wird mit einem Zahnriemen des Typs CONTI SYNCHROCHAIN CARBON angetrieben. Foto: Stefan Görlitz/pullingpics.de

Das Gebläse für die Motoraufladung des Challenger wird mit einem Zahnriemen des Typs CONTI SYNCHROCHAIN CARBON angetrieben. Foto: Stefan Görlitz/pullingpics.de

Im Challenger befindet sich ein Rolls-Royce Meteor, ein Panzermotor, der 1943 aus dem Flugmotor Rolls-Royce Merlin entwickelt wurde. Mit 12 Zylindern und 27 Litern Hubraum leistet er von Haus etwa 810 PS, durch die Aufladung kommt er auf rund 2.500 PS.

Bei der Auslegung des neuen Riementriebs mussten diverse Parameter berücksichtigt werden. So wurde die Zahnriementeilung von 8M auf 14M geändert, die Riemenscheiben entsprechend angepasst und eine überflüssige Spannrolle entfernt. Diese Maßnahmen führten zu einer signifikanten Verbesserung der Antriebsgeometrie. Bei der Auswahl des Zahnriemens entschied man sich für den CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON. Dieser Hochleistungszahnriemen ist in der Lage, bei einer Leistung von 2.500 PS, Drehzahlen von 4.000 Umdrehungen pro Minute für den Motor und 12.000 Umdrehungen pro Minute für das Gebläse, die Kraft von der Kurbelwelle auf das Gebläse für die Motoraufladung zuverlässig zu übertragen.

center 100%
0

Über den CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON

Der CONTI® SYNCHROCHAIN CARBON ist ein Polyurethan-Zahnriemen mit Carbonzugstrang von Continental. Der Riemen ist sehr verschleiß- und abriebfest und überträgt hohe Leistungen extrem zuverlässig, insbesondere bei großer Krafteinwirkung. Herzstück des Riemens ist der Carbonzugstrang, der sich bei gleicher Belastung noch geringer dehnt als ein Zugstrang aus Aramid. Dadurch weist er eine bessere Teilungsgenauigkeit bei hoher Zugbelastung auf. Diese Eigenschaft in Kombination mit dem harten Zahn aus dem Kunststoff Polyurethan reduziert das Risiko des Zahnüberspringens deutlich.
 
Ein weiterer Vorteil: Durch die hohe Steifigkeit des Cordes wird der Vorspannungsverlust minimiert und dadurch die Effizienz des Antriebs nochmals gesteigert. Der CONTI SYNCHROCHAIN CARBON ist somit nahezu wartungsfrei und hilft, Kosten im Bereich der Wartung, der Instandhaltung und der Wiederbeschaffung zu reduzieren. Durch seinen höheren Wirkungsgrad, das ruhigere Laufverhalten, die nicht notwendige Schmierung und das nicht erforderliche Nachspannen zeigt der Riemen auch viele Vorteile gegenüber einem Kettenantrieb und kann diesen ersetzen.

Die Veröffentlichung dieses Berichtes erfolgt mit freundlicher Genehmigung von ContiTech Antriebssysteme GmbH. ContiTech ist Mitglied der Mulco-Europe EWIV.

Garbsen, 13.08.2018
Mulco-Europe EWIV

center 100%
0
Mulco-Europe EWIV Garbsen,
13. August 2018

CAD-Tool

Produkt-Highlight